Walstead kündigt organisatorische Veränderungen an

Mai 2024, Neudörfl, Österreich

Walstead kündigt heute eine Umstrukturierung der Gruppe an, die die Verantwortung für alle Druckbetriebe in der Europäischen Union unter einem Dach zusammenführt. Damit werden Walstead Iberia, Walstead CE und Walstead Leykam unter eine gemeinsame Leitung gestellt und Walstead passt sich dem sich verändernden Markt für Akzidenzdruck in Europa an.

José Maria Camacho wird mit Wirkung vom 1. Juni 2024 zum neuen Chief Executive Walstead EU ernannt. Er ist derzeit Geschäftsführer von Walstead Iberia, arbeitet seit acht Jahren bei Walstead und hat den größten Teil seiner Karriere in der Druck- und Papierindustrie verbracht.

Stefan Gutheil, CEO von Walsted Leykam, und Grzegorz Czech, derzeitiger CEO von Walstead CE werden bis zur vollständigen Übergabe im Unternehmen bleiben.

Der Markt für den Heatset-Rollenoffsetdruck hat sich seit der Covid-Pandemie und der Rohstoffkrise der letzten zwei Jahre erheblich verändert, was zu einem deutlich geringeren Volumen und einem Überangebot auf dem Markt geführt hat. Als größtes Rollenoffsetdruckunternehmen in Europa hat Walstead die Möglichkeit erhebliche Synergieeffekte zu heben und in enger Zusammenarbeit mit Kunden eine schlankere Organisation zu schaffen und die Volumina auf die effizienteste Weise über die gesamte Walstead-Plattform zu verteilen.

Der Vorstandsvorsitzende der Walstead Gruppe Paul Utting sagte: "Walstead hat seine marktführende Position durch die ständige Anpassung an die Kundenbedürfnisse erreicht, und in einer sich ständig weiterentwickelnden Landschaft wird uns diese Veränderung ermöglichen, unser Angebot weiterzuentwickeln, um in einem schwierigen Umfeld wettbewerbsfähig zu bleiben. Wir glauben, dass alle unsere Interessengruppen, sowohl intern als auch extern, von dieser neuen Struktur profitieren werden. Insbesondere glaube ich, dass unsere Kunden durch den Zugang zu einer breiteren Leistungspalette der Gruppe Verbesserungen sehen werden und darauf vertrauen können, dass ihre Druckerzeugnisse effizient produziert werden. Wir wünschen José Maria alles Gute in seiner neuen Rolle und danken Grzegorz für seine langjährige Tätigkeit, in der er unsere polnische Plattform zu einem der führenden Druckunternehmen in Europa geformt hat. Wir möchten auch Stefan für seinen Beitrag zur Gruppe in der Zeit, in der er für uns tätig war, danken.

Stefan Gutheil sagte: "In unserem sich schnell verändernden Heatset-Umfeld ist diese Konsolidierung unerlässlich, um die führende Marktposition von Walstead zu stärken, und mit der Ernennung von José Maria hat die Gruppe eine gute Wahl getroffen, da er eine starke Führungspersönlichkeit mit ausgezeichneten Marktkenntnissen ist.

José Maria Camacho sagte: "Die Walstead Gruppe entwickelt sich weiter, um die Bedürfnisse unserer europäischen Kunden in einem sich ständig verändernden Markt zu erfüllen. Während des Übergangs werden wir unseren Kunden erstklassige Dienstleistungen und Produkte anbieten, die der Schlüssel zur Erhaltung unserer zukünftigen Marktführerschaft sind. Ich freue mich auf eine enge Zusammenarbeit mit den Management-Teams und unserem Vorstand, um das Beste aus den Möglichkeiten zu machen, die diese Veränderung in unserer Organisation mit sich bringt.

Walstead Leykam Druck ist Teil der Walstead Group, dem größten unabhängigen Druckunternehmen in Europa mit einem Umsatz von 640 Millionen Euro. Walstead wurde 2008 gegründet, hat zehn Akquisitionen abgeschlossen und ist der führende Konsolidierer in diesem Sektor.

Die Gruppe beschäftigt 2.300 Mitarbeiter in 14 Produktionsstätten in Großbritannien, Spanien, Österreich, der Tschechischen Republik, Slowenien, Polen und Deutschland und betreibt insgesamt 73 Rollenoffset- und Tiefdruckmaschinen, die jährlich rund 650.000 Tonnen Papier verarbeiten. Walstead produziert hochvolumige Werbeflyer, Zeitschriften, Zeitungsbeilagen, Kataloge und Broschüren für über 1.500 große europäische Einzelhändler, Verlage und Markeninhaber.

www.walstead-leykamdruck.com
www.walstead-group.com

Für mehr Informationen:
Walstead Leykam Druck / Let´s Print Holding AG

Stefan Gutheil, CEO
E: stefan.gutheil@walstead-leykamdruck.com
T: +43 5 9005 - 0

Videoarchiv

Alles rund um die Walstead Leykam Druck jetzt auch als Video

Führend im Rollenoffsetdruck

Walstead Leykam Druck ist führend im Rollenoffsetdruck in Europa.
Zu den Top 3 gehörend sind wir als eine der leistungsstärksten Druckereien in der Champions League zu Hause.

Wir sind Marktführer in Österreich, Tschechien und Slowenien.
Deutschland, Kroatien, Ungarn, die Slowakei und die Schweiz zählen zu unseren weiteren Hauptmärkten.

Die Walstead Leykam Druck Gruppe erzielt mit 700 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 300 Mio. Euro.
 

Produktportfolio

22 Rollenoffset-Maschinen unterschiedlichster Dimensionen bieten ein nahezu grenzenloses Produktportfolio, eine enorme Terminsicherheit und hohe Flexibilität.

Service

Service

Langjährige Stammkunden sind für uns ein Beweis dafür, dass wir „Kundenorientierung“ nicht nur als Marketing-Schlagwort sehen. Der persönliche Kontakt zu unseren Auftraggebern, individuelle Beratung und die flexible Reaktion auf Kundenwünsche sind die tragenden Säulen unserer Unternehmensphilosophie.

Technik

Technik

Walstead Leykam Druck verarbeitet pro Jahr über 300.000 Tonnen Papier und ungefähr 10.000 Tonnen Farbe. Spezialisiert sind wir auf Rollenoffsetdruck, doch mit unserem vielfältigen Maschinenpark können wir auch Spezialanforderungen erfüllen. Von der UV-Lackierung bis hin zu Stanzungen oder Perforierungen – wir gehen flexibel auf Kundenwünsche ein.

Umwelt/Qualität

Hand in Hand: Qualität und Umweltbewusst- sein

Bei Walstead Leykam Druck haben wir uns nicht nur der Qualität verschrieben, sondern auch unserer Umwelt. Diese Werte gehen bei uns Hand in Hand, sodass wir unseren Kunden nicht nur qualitativ hochwertige, sondern auch umweltfreundliche Printprodukte bieten.